Babytrage Hop-Tye Conversion

Anleitung Babytrage Hop-Tye Conversion

Der Hop-Tye Conversion ähnelt dem Aufbau eines  „mei tai“. Ein  „mei tai“ ist eine traditionelle, asiatische Babytrage. Bei dieser Babytrage wird der Hüftgurt und die Schultergurte gebunden. Das Tragealter wird bei den klassischen „mei tais“ oft mit einem Tragebeginn ab 4 bis 6 Monaten beschrieben, je nach Stoffbreite des Vierecks. Die Babytrage Hop-Tye Conversion kann durch seinen verstellbaren Sitzsteg von 20 bis 40cm bereits schon für die ganz Kleinen genutzt werden. Du kannst bereits ab der Geburt tragen. Dein Baby sitzt in der perfekten Spreiz-Anhock-Haltung, sodass eine gesunde Hüftentwicklung entsteht.


Kostenlose Anleitung als PDF

Hier findest Du unsere ausführliche Schritt für Schritt Bindeanleitung zur Babytrage Hop-Tye Conversion


Video Anleitungen

Wenn das Video zu schnell geht, kannst Du auf das Zahnrad bzw. Einstellungen klicken und die Wiedergabegeschwindigkeit reduzieren. Natürlich kannst Du auch das Video pausieren. Auf unserem YouTube Kanal findest Du viele hilfreiche Video Anleitungen zu allen Tragetüchern und Babytragen.


Das BucklePad-Set

Die Babytrage Hop-Tye Conversion wird am Hüftgurt und an den Schultergurte geknotet. Mit dem BucklePad-Set kannst Du den Hüftgurt mit einer Schnalle versehen. So hast Du die Möglichkeit, Deine Babytrage mit einem Schnallenverschluss zu versehen oder die Tuchenden miteinander zu verknoten.