Bonding-Top / Sectio-Top

Die Känguruhhilfe für Frühgeborene, Neugeborene und deren Eltern 

Hier kann das Känguruhen mit unserem BONDING-TOP® die Eltern unterstützen: 

  • Aufbau der Eltern-Kind-Bindung und damit einer positiven, emotionalen und sozialen Entwicklung des Kindes 
  • Steigern der eigenen elterlichen Kompetenz 
  • Erfolgreiches Stillen 
  • Verringern von Selbstvorwürfen 
  • Erhöhen des Selbstvertrauens 
  • Ein eventuell kürzeren Klinikaufenthalt 

Nach Absprache mit dem zuständigen Klinikpersonal (Arzt oder Pflegekräfte) und einem ausreichend stabilen Zustand des Babys kann das BONDING-TOP wie folgt angewendet werden: 

  • Passende Größe auswählen 
  • Hineinschlüpfen
  • BONDING-TOP® auf die Taille ziehen
  • Das Baby auf die Brust legen
  • BONDING-TOP bis zur Halskante des Babys hochziehen – dabei sollten die Nähte außen liegen! 

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2

Die Känguruhhilfe bei der spontanen Entbindung

Besonders frühgeborene Babys profitieren sehr vom Körperkontakt und der Wärme ihrer Eltern. Schon 1979 entwickelten die Kinderärzte Rey und Martinez in Bogota (Kolumbien) ihr Konzept für „HOME CARE LOW BIRTH WEIGHT“. Aufgrund zu weniger Inkubatoren wurden den Müttern die zu früh auf die Welt gekommenen Babys auf den Körper gebunden, um die Säuglingssterblichkeit zu senken – mit Erfolg!

Bonding-Top

Beim so genannten Känguruhen kann sich das Baby auf dem nackten Oberkörper der Mutter und des Vaters entspannen. Es hört die ihm aus der Schwangerschaft schon vertrauten Geräusche wie die Stimme der Mutter und ihren Herzschlag. Das Frühgeborene spürt die Körperwärme und durch unser weiches BONDING-TOP® auch eine wohlige Umhüllung und angenehme Begrenzung. Sein Herzschlag und die Atmungsfrequenz regulieren sich. Das Baby ist ruhiger, schläft mehr und stabilisiert sich dadurch. Bei leichter Bewegung der Eltern wird es manchmal sanft geschaukelt. Dies wirkt sich sehr positiv auf die Entwicklung des Gleichgewichtssinnes aus. Durch solch natürliche Stimulationen entsteht keine Überforderung der Babys, sondern eine angemessene Förderung. Die auf diese Art und Weise stimulierten Kinder erhalten die erforderliche „Hirnnahrung“, nehmen schneller an Gewicht zu und haben eine bessere Mineralisierung der Knochen.

Zu früh geborene Babys kühlen sehr schnell aus und haben noch über einen längeren Zeitraum Probleme bei der Regulation ihrer Körpertemperatur. Das BONDING-TOP® bietet Vorteile gegenüber dem herkömmlichen Känguruhen mit Decke oder Fell, denn die Babys sind sanft umhüllt von leichtem, angenehmem Baumwollstoff. Durch den Haut-an-Haut-Kontakt im BONDING-TOP® bleiben die Babys wärmestabil.

Alle beim Känguruhen intensiven und positiven Reize wirken sich entwicklungsfördernd auf das Kind aus. Die Gehirnentwicklung beim Menschen findet im letzten Abschnitt der Schwangerschaft statt. Wird dieser auf der neonatologischen Station verbracht anstatt im Bauch der Mutter, profitieren Babys besonders vom Känguruhen. Die Eltern fühlen sich wohler, können ihre Liegeposition verändern, ohne ihr Baby zu wecken und müssen keine Angst haben, dass das Baby vom Körper rutscht, wenn sie einnicken oder sich bewegen.

Bei Mehrlingsgeburten, z.B. Zwillingen, finden die Kinder mehr Halt und die Mutter kann sich besser entspannen. Auch auf die „frühgeborenen“ Eltern wirkt sich das Känguruhen hervorragend aus. Es kann den Bruch, der durch die plötzliche und vorzeitige Entbindung entstand, minimieren. Die Eltern leiden sehr häufig unter dem jähen, unerwarteten und viel zu frühen Ende der Schwangerschaft, der plötzlichen Trennung von Mutter und Kind, und müssen ihre Eltern- rolle unter schwersten Bedingungen antreten. Das geht nicht selten einher mit starken Selbstzweifeln, Hoffen und Bangen um das Baby und einer allgemeinen Hilflosigkeit und Überforderung.

„Unsere ersten Wahrnehmungen werden uns durch das Tastgefühl vermittelt, denn der Fötus erfährt innerhalb des Uterus eine Reihe verschiedenartiger Bewegungen und muss zu einem bestimmten Grad von seinen Muskeln Gebrauch machen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass er auf diese Weise eine eigene Vorstellung von seiner eigenen Gestalt, der des Uterus und der Beschaffenheit des Fruchtwassers erhält, das ihn umgibt“.

- Darwin

Die Känguruhhilfe für Mutter und Kind bei Kaiserschnitt-Geburten

Bei spontanen Geburten gehört das Bonding bereits zum Standard. Auch bei einem Kaiserschnitt (Sectio) ist der erste Haut-Haut-Kontakt für Mutter und Kind von unwiederbringlichem Wert. Bisher wird das Bonding bei Kaiserschnitten kaum praktiziert, da es als aufwändig und den OP-Ablauf störend gilt. Mit dem SectioTop (Bonding-Top) von HOPPEDIZ müssen Mütter und ihre Babys nicht länger auf diesen wundervollen Erstkontakt nach der Geburt verzichten. Bereiten Sie Babys ein herzliches und wunderbares Willkommen auf der Welt mit dem SectioTop!

Die Gebärende zieht sich das SectioTop vor der Spinalanästhesie über die Brust. Das Kind kann nach der Geburt und Erstuntersuchung so gleich auf den Bauch der Mutter gelegt und vom SectioTop aus weicher Baumwolle umhüllt werden. Es spürt die Wärme und den Herzschlag der Mutter ähnlich wie im Bauch. Der für die Bindung wichtige Blickkontakt kann ungestört stattfinden und das Neugeborene prägt sich – eingekuschelt in das SectioTop – den Muttergeruch intensiv ein.

Vorteile für die Mutter

  • Sehr gute Mutter-Kind-Bindung
  • Weniger postpartale Depressionen
  • Reduzierung der Schmerzempfindlichkeit
  • Milchproduktion wird angeregt
  • Bessere Stillergebnisse durch gute Stillbeziehung

Vorteile für das Kind

  • Stabilere Körpertemperatur (der Körper der Mutter wärmt das Baby schnell und gut auf)
  • Vermindertes Schreien
  • Selteneres Auftreten von Atemproblemen
  • Früheres und effektiveres Saugen

Vorteile für den Partner

  • Keine Trennung der kleinen Familie, Beschützerinstinkt kann ausgelebt werden
  • Direkte Einbeziehung des Partners in die Versorgung und Pflege des Kindes

Das SectioTop kann einfach, schnell und problemlos in den Ablauf einer Kaiserschnitt-Geburt integriert werden und hat für alle Beteiligten nur Vorteile. Besonders die so wichtige Mutter-Kind-Bindung wird vom ersten Augenblick an gefördert. Für Eltern gibt es die Möglichkeit das wundervolle Erlebnis des Bondings bei mehreren Kindern zu erfahren. Neugeborene haben jedoch nur ein einziges Mal die Möglichkeit in ihrem Leben einen so wunderbaren und guten Start wie im SectioTop zu erleben!